Podcast-Gast: Audio-Branding

Natalie Stange und Cathrin Reich haben mich eingeladen, mit ihnen in ihrem Podcast „Fresh Practice“ über Audio-Branding zu sprechen. 

Was ist eigentlich Audio-Branding? Jede größere Marke setzt neben dem Firmen- oder Markenlogo auf festgelegte Farben, Schriftarten, Designs, Wortwendungen und ähnliches. Dies nennt man „Corporate Identity“, kurz „CI“. Zu dieser CI gehört seit einiger Zeit auch die klangliche Erkennbarkeit, also ein Audio-Logo, ein bestimmter Song oder ein Geräusch. 

Dieses wird in immer mehr Firmen zur Identifikation in Werbung, Social Media oder zum Beispiel der Telefonwarteschleife genutzt. 

Bist du interessiert? Dann lass uns über die Möglichkeiten und Arten von Audio-Logos sprechen.